Inhalt - Berlac Reflexion: neuartige Chromoptik mit reinem Lackaufbau

Berlac Reflexion: neuartige Chromoptik mit reinem Lackaufbau

09.08.2013|

Mit Berlac Reflexion lanciert der Schweizer Lackhersteller Berlac AG nach jahrelanger Entwicklungsarbeit ein spiegelglatt verlaufendes Lacksystem in Automobilqualität, mit welchem sich in einer bislang auf dem Markt noch nicht dagewesenen Optik chromartig anmutende Oberflächen vergleichbar mit Cr-Galvaniken oder PVD-Schichten in automatisierten Lackierprozessen auf unterschiedlichsten Bauteilgeometrien nachstellen lassen.

Berlac Reflexion: Chromoptik neu definiert

Zunehmende Kapazitätsengpässe bei Galvanikbetrieben, prozessbegleitende, REACH-kritische Abscheidungen wie Chrom(III) oder Chrom(VI) sowie unzulängliche Korrosionsschutzeigenschaften im Hinblick auf Steinschlag und aggressive Wintersalze stellen den Einsatz von verchromten Kunststoffoberflächen zur optischen Aufwertung von Fahrzeuginnenausstattungen und von Anbauteilen im Exterieurbereich in der Automobilindustrie zusehends in Frage und verlangen nach geeigneten Ersatzoberflächen. 

Der neuartige, auf einem 3-Schicht Aufbau basierende Chromlack Berlac Reflexion aus dem Hause Berlac stellt für die Automobilindustrie nicht nur eine REACH-konforme und bei tiefen Ausseneinbaulagen über den gesamten Fahrzeuglebenszyklus korrosionsbeständige, sondern auch in optischer Hinsicht adäquate Alternative zu galvanischen und metallisierten Oberflächen dar. Das Auftragsverfahren mittels konventioneller Lackieranlagen (Flachbett-, Roboter-, Spindelanlagen) und ohne Einbindung von zusätzlichen, kostentreibenden Beschichtungstechnologien garantiert Liefersicherheit und Reproduzierbarkeit und bietet insbesondere bei Volumenmodellen wirtschaftliche Vorteile.

Grundbaustein für den Chromlack Berlac Reflexion bildet ein speziell konzipierter Primer mit Haftung auf vielen unterschiedlichen Untergründen. Der explizit auf diese Grundierung und den hochbeständigen Klarlack abgestimmte, hauchdünn zu applizierende und hochdeckende Reflexionslack ermöglicht – unter Berücksichtigung fest vorgegebener Spritz- und Trocknungsparameter – brillante Effekte und Tiefenwirkung bei gleichzeitig hervorragender Haftung zwischen Basis- und Klarlack.

Im Bereich der Spritzlacke eröffnen sich für Designer mit diesem neuartigen, von Standard bis Dark Chrome und in verschiedenen Glanzgraden erhältlichen Chromeffekt zusätzliche Möglichkeiten, zumal sich Berlac Reflexion im Gegensatz zu galvanischen Oberflächen in nachgelagerten Prozessen funktionalisieren lässt. So kann Berlac Reflexion z.B. für hinterleuchtete Schalterapplikationen im Tag-/Nachdesign nachträglich laserbeschriftet und – appliziert auf halbtransparenten Kunststoffen – zur Erzeugung von Ambiente-Beleuchtung mittels LED-Technologie durchleuchtet werden. Dank seiner von Bauteilgrösse, -geometrie und -dicke unabhängigen Eignung und konzipiert für eine grosse Bandbreite an Trägermaterialien (die meisten bewährten Kunststoffsubstrate, Metalle, Glas) ist das Anwendungspektrum von Berlac Reflexion äusserst breit. Selbst filigrane und dünnwandige Bauteile lassen sich mit Berlac Reflexion aufgrund seiner hauchdünnen, elastischen Schichten versprödungssicher lackieren.

Berlac Reflexion verfügt über Freigaben der deutschen Automobilindustrie sowohl im Innen- als auch im Aussenraum, lässt sich branchenunabhängig im dekorativen Bereich aber auch überall dort einsetzen, wo eine hochwertige Chromoberfläche gewünscht ist, aus Gründen der Wirtschaftlichkeit aber auf eine gängige Verchromung oder PVD-Metallisierung verzichtet werden muss.

Zu sehen ist Berlac Reflexion vom 16. – 23. Oktober auf der K2013 in Düsseldorf, Halle 7.1 (OG), Stand D20. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kontakt
Berlac AG
Allmendweg 39
Barbara Weber
CH-4450 Sissach. Schweiz
Fon +41 61 976 90 10
www.berlac.ch

Weitere Artikel in dieser Kategorie
Ablöse von Berlac® BascoClear 54-0111-341 -05.07.2022 |09:15
Bomix an der UTECH Europe -06.09.2021 |00:00

News

Agenda 2022

Berlac AG als Aussteller an der Kompozyt-Expo

28. - 29. September 2022 | Int. Fachmesse für Verbundwerkstoffe, Technologien und Produkte | Krakau | Polen

Jobs und Karriere

Stellenangebote

Zur Zeit verfügen wir leider über keine offenen Stellen.

Fusszeile